Nordic Walking

Richtiges Nordic Walking ist mehr als nur mit 2 Stöcken spazieren gehen!!! 

 

Nordic Walking hat sich in den letzen 5 Jahren fix im Breitensport etabliert und somit ist diese noch junge Sportart nicht mehr als reine Trendsportart anzusehen. 

Gehen mit Stöcken ist keine Erfindung der heutigen Zeit. Schon früher wurde im Gelände ein Stock zum Vorwärtskommen benutzt. Die heutige Nordic Walking Technik entwickelte sich erst 1996, als der finnische Sportstudent Marko Kantaneva im Rahmen seiner Diplom-Arbeit eine Untersuchung zum Thema Stockgehen verfasste. 

Kantaneva orientierte sich am Sommertraining der Langläufer, die mit Ihren Stöcken auch im Sommer über Felder, Wiesen und Berghängen liefen. 

 

Beim richtigen Nordic Walking benötigt man 80% der gesamten Muskulatur. Nordic Walking eignet sich sehr gut bei: Übergewicht, Rückenschmerzen, Gelenkproblemen. Es hilft die Koordination zu verbessern und den gesamten Körper zu kräftigen. 

 

Bewegung und eine ausgewogenen Ernährung sind die beste Medizin.